Sonntag, 12. Januar 2014

Rezension: Nach Dem Sommer

~
Halloo und ♥-lich Willkommen zu meiner ersten Rezension!
Sie ist über den ersten Teil einer bekannten Trilogie, und zwar die von "Nach dem Sommer", "Ruht Das Licht" "In deinen Augen".

Name: Nach Dem Sommer
Autor: Maggie Stiefvater
Preis: 18,90€ (Gebundene Ausgabe)
ISBN: 3839001080
Seitenanzahl: 423
Klappentext:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen bevor die Kälte ihn wieder in seine Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher und mit ihm den entgültigen Abschied.

Cover & Titel
Das Cover des Buches finde ich ziemlich hübsch! Wenn man es gegen das Licht hält, glitzert es nämlich :) Das Mädchen und der Wolf passen perfekt zur Geschichte, und das die Blätter den Herbst andeuten finde ich ich auch nochmal sehr passend.
Den Titel finde ich auch toll, vor allem weil alle drei Titel zusammen den
Satz "Nach dem Sommer ruht das Licht in deinen Augen" ergeben! :)
5 von 5 Punkten

Idee & Umsetzung
Viele finden die Idee über Werwölfe wahrscheinlich schon etwas ausgelutscht.
Mich hat aber was Maggie Stiefvater aus diesem Thema gemacht hat, ziemlich interessiert! Es ist etwas ganz anderes als bei Twilight, und die Liebesgeschichte zwischen Grace und Sam war wirklich schön mitzuerleben. Es wurde alles sehr detailliert beschrieben, das man sich richtig in der Geschichte gefühlt hat.
4 von 5 Punkten

Charaktere
Die Hauptcharaktere in diesem Buch gefallen mir beide sehr! Das Buch ist abwechselnd aus den Sichten von Grace und Sam geschrieben, wodurch man beide auf verschiedene Weisen kennenlernt. Sam ist ein etwas ruhiger Mensch. Er versucht den Sommer mit Grace zu genießen, trauert aber auch immer wieder dem vorstehenden Winter entgegen. Grace ist dagegen etwas offener. Ich mag ihre ehrliche und naive Art! Die Liebe zwischen den beiden finde ich das Schönste am ganzen Buch, weil sie sich immer vertrauen können und ehrlich zum anderen sind. Auch die Nebencharaktere, wie die Freundinnen von Grace, Beck oder auch Isabel haben alle ihre eigenen Persönlichkeiten und sind sehr sympathisch!
4 von 5 Punkten

Fazit
Ich war, bevor ich das Buch begann, noch nicht ganz sicher ob es so das richtige für mich ist. Doch an alle die Zweifel haben, ich kann es euch wirklich empfehlen! Ich fand die Idee klasse und toll umgesetzt. Durch die Verwandlungen bei kalten Temperaturen wurde es zwischendurch immer wieder spannend und die Liebesgeschichte war einfach toll!
Dieses Buch ist für jeden geeignet, der eine schöne Liebesgeschichte mit einer durchaus spannenden Fantasygeschichte lesen möchte.
Das macht dann
4,5 von 5 Punkten

Liebe Grüße,
Clara ♥

~

Kommentare:

  1. Eine Superschöne Rezi!
    Ich mag euren Blog total gerne. Ich finde es toll, dass ihr die Bücher, die ihr lest unten aufgelistet habt :)
    Euer Design mag ich auch total gerne <3 Ich liebe Tupfen^^
    Nur den Header würde ich noch etwas spannender gestalten.
    Alles Liebe
    Julie

    julieluvely.blogspot.de
    action-pictures.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne bewertung, ihr solltet auch unbedingt mal das buch: das schicksal ist ein mieser verräter vorstellen, ich überlege es mir zu kaufen, bin mir da aber noch nicht so sicher: http://nonamebutterfly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen